Russische Ballettschule

„Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.“ – Dieser Aphorismus von Johann Wolfgang von Goethe greift auf einen Zustand zurück, welchen nahezu jeder Mensch schon einmal erlebt hatte: Man sitzt einfach da und betrachtet ein Gemälde, hört eine Musik oder sieht einem Tänzer bei seiner Leidenschaft, dem Tanzen, zu.
Man sitzt einfach da, man spricht nicht, es ist ein bloßes Betrachten. Doch trotzdem scheint sich etwas in einem zu bewegen – Ein Gefühl oder eine Emotion, die mehr aussagt, als jedes andere Wort. Die Kunst ist im Stande, dieses wortlose Phänomen auszulösen und gerade das Ballett berührt täglich unzählige Menschenseelen.
Man geht zum Ballett, um einen Traum zu erfüllen, denn in jeder Balletttänzerin steckt das kleine Mädchen im Tütü, das eines Tages vor dem Spiegel tanzte und sich fragte, wie die große Bühne wohl sei. Es ist in Ihrer Hand, Ihrem Kind diesen Traum zu erfüllen!

Um Ihnen dies zu ermöglichen, haben wir in unserem Zentrum „Die Russische Ballettschule“ gegründet. Der Unterricht basiert auf der Tradition des weltbekannten Russischen Balletts. Unsere Mitarbeiterinnen sind nicht nur wunderbare, fürsorgliche Pädagoginnen, sondern auch erfahrene und erfolgreiche Balletttänzerinnen des Salzburger Landestheaters. Ihre Professionalität, sowie auch die Kreativität und die Offenheit helfen den Kindern, in die atemberaubende Welt des Balletts einzutauchen und diese wunderschöne Kunst auf eine spielerische Art zu erlernen.

Unser Ballettunterricht eignet sich für Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren (spielerische Einführung), sowie 6 und 10 Jahren (Anfänger).